Testuser2 - Steffen to Stop Big Brother - Offene Gruppe via Wall-To-Wall:
3 years ago
Holger Strohm zur Euro-und Bankenmaffia sowie zur Doppel-DVD seines Anti-Atom - Holger Strohm to euro and banking mafia and the double DVD of his anti-nuclear

Holger Strohm zur Euro-und Bankenmafia sowie zur Doppel-DVD seines Anti-Atom Films by WETTERKONTROLLEetc on YouTube

... show more
Categories: Euro-und Bankenmaffia
Gerade Teile wie folgende sollten doch so manche in Deutschland interessieren und die Leute sollten aufwachen, denn dafür könnte man schon bald mit dem eigenen Konto zahlen wie vorher in Zypern - und das extra Dumme ist zu wissen, wo das Geld vorher schon gelandet war.:

" ... Bankenkrise, da sind ja Billionen Dollar verschwunden, einfach verschwunden über faule Papiere ... "
" ....Italien bekommt über 100 Milliarden, und dann müssen wir in italienischen Zeitungen lesen, dass schon Lokalpolitiker, ja in Italien, 50 000 Euro pro Monat verdienen, dass die für Millionen Geschmeide gekauft haben für ihre Geliebten und Ehefrauen, dass sie, ja, Orgien feiern ... und alles müssen die dummen Deutschen bezahlen ..."
".... Spanien z.B. hat Hundert Milliarden bekommen und ... Portugal hat 80 Milliarden bekommen ... ... das reicht aber alles nicht ... diese Länder sind zugrunde gerichtet worden, denn das Geld was dort bezahlt wird, geht selbstverständlich nicht an die Leute ... "
... show more
1 comment show more
DIW rät Merkel: Vor Wahl nicht über nächste Griechenland-Rettung sprechen - DIW Merkel advises: Do not talk about before election next Greek bailout
Hierzu passt auch absolut einer der letzten Artikel von DWS:

DIW rät Merkel: Vor Wahl nicht über nächste Griechenland-Rettung sprechen




Angela Merkel dürfte vor der Bundestagswahl versuchen, sich in der Griechenland-Frage unwissend zu stellen. Danach wird sie den Deutschen sagen: Es hat nicht geklappt, das Geld ist weg.
Das zu einem signifikanten Teil aus Steuergeldern finanzierte Institut für Wirtschaftsforschung rät der Bundesregierung, den unausweichlichen Schuldenschnitt für Griechenland nicht mehr vor der Bundestagswahl zu thematisieren. Die Botschaft ist jedoch klar: Die Griechen haben die Auflagen der Troika nicht erfüllt, also ist jetzt der deutsche Steuerzahler in der Pflicht.
Categories: DWI , Merkel , BTW 2013
Performance: Database: 0.041, Network: 0.002, Rendering: 0.012, Parser: 0.12, I/O: 0.005, Other: 0.049, Total: 0.228